Me First and the Gimme Gimmes

Me First and the Gimme Gimmes ist eine US-amerikanische Punkrock-Coverband, die 1995 gegründet wurde. Sie sind bekannt dafür, Musik von klassischen Pop-Bands zu covern und in eine Punkrock-Version umzuwandeln. Die bevorzugte Ära der Lieder ist Musik der 1960er- und 1970er-Jahre. Da alle Mitglieder in anderen bekannten Bands spielen, bezeichnet man „Me First and the Gimme Gimmes“ als Supergroup.

Die Band wurde von Spike Slawson (Bassist bei den Swingin’ Utters) gegründet, zusammen mit NOFX-Vocalist Fat Mike, Chris Shiflett von den Foo Fighters (damals bei No Use for a Name) sowie Joey Cape und Dave Raun von Lagwagon. Ursprünglich war kein Album geplant, deshalb erschienen sie in ihrem ersten Jahr nur auf Compilations. 1997 fingen sie an, Singles zu veröffentlichen sowie ihr erstes Album Have a Ball. Ihr zweites Album Are a Drag widmete sich Klassikern aus dem Bereich Musical, die jedoch in der Punk-Szene zumeist unbekannt waren und deshalb nicht so gut ankamen. Der Nachfolger Blowin‘ in the Wind widmete sich bekannten Songs der 60er Jahre und das vierte Album Take a Break beschränkte sich auf Lieder aus dem Bereich R&B. Ihr fünftes Album trägt den Titel Ruin Jonny’s Bar Mitzvah und ist eine Liveaufnahme von einer Bar Mitzvah eines gewissen Jonny Wixen. Es befinden sich jedoch nur unveröffentlichte Lieder auf dem Album. Im Oktober 2006 ist das Album Love Their Country erschienen, das v. a. Country- und Westernsongs enthält. Ein weiteres Album namens Have another Ball, welches im Juli 2008 veröffentlicht wurde, enthält die B-Seite der Aufnahme zum 1. Album Have a Ball und ist diesem Album musikalisch entsprechend ähnlich. Im Mai 2014 erschien das neue Album Are we not men? We are diva!, auf dem die Band nur Song von Pop-Diven covert.
Me First and the Gimme Gimmes sind bei Fat Wreck Chords aus San Francisco, dem Label von Fat Mike, unter Vertrag.
Da alle Musiker in anderen bekannten Punk- und Rockbands aktiv sind, sind Live-Auftritte in Originalbesetzung selten. Meistens springen jedoch Mitglieder weiterer bekannter Bands für einzelne Mitglieder ein. So wurde Fat Mike beispielsweise des Öfteren von Jay Bentley, Bassist bei Bad Religion, vertreten.