St. Peter und Paul (Achering)

Die Filialkirche St. Peter und Paul ist die römisch-katholische Dorfkirche von Achering, einem Ortsteil der Großen Kreisstadt Freising in Oberbayern.
Die Kirche wurde am westlichen Dorfrand errichtet. Der gotische Chor der Kirche stammt aus dem 15. Jahrhundert. Der rechteckige Raum wird von einem auf kleinen Kragsteinen aufsitzenden Sterngewölbe überspannt. Langhaus und Sakristei wurden 1860 erbaut.
Zur Ausstattung der Kirche zählt eine 118 Zentimeter hohe Holzfigur vom Beginn des 16. Jahrhunderts, die den heiligen Sebastian in fürstlichem Gewand darstellt. In der Rechten hält er zwei Pfeile.
48.34394311.70669Koordinaten: 48° 20′ 38″ N, 11° 42′ 24″ O
Altöttinger Kapelle | St. Andrä (†) | St. Benedikt | Pfarrkirche Christi Himmelfahrt | St. Erhard (Attaching) | Stadtpfarrkirche St. Georg | St. Georg (Sünzhausen) | Heiliggeistspital | St. Jakob (Vötting) | St. Johannes | St. Johannes der Täufer | St. Klara | St. Korbinian (†) | St. Lantpert | St. Laurentius (Haindlfing) | Dom St. Maria und St. Korbinian | St. Maria | St. Michael (Tüntenhausen) | St. Peter und Paul | St. Peter und Paul (Achering) | Kapelle Pellhausen | Peterskapelle (†) | St. Ulrich (Hohenbachern) | St. Ulrich (Pulling) | St. Valentin (Altenhausen) | St. Veit (†) | Wieskirche 
(†): Kirche nicht mehr vorhanden